GLAUBENSZEICHEN


Nacht der offenen Kirchen,
St. Jakob,
Burghausen

[Translate to German:]
[Translate to German:]
[Translate to German:]
[Translate to German:]
[Translate to German:]
[Translate to German:]
[Translate to German:]
[Translate to German:]
[Translate to German:]
[Translate to German:]
[Translate to German:]
[Translate to German:]
[Translate to German:]
[Translate to German:]

“Was glaubst denn du?!” war das das Motto der Nacht der offenen Kirchen am 8. Oktober 2016 in Burghausen. In St. Jakob, der größten Kirche Burghausens, im 14. Jahrhundert als dreischiffige gotische Basilika errichtet, nutzt die Lichtinstallation GLAUBENSZEICHEN nur Komposita der deutschen Sprache, in denen der Begriff “Glaube” enthalten ist.
Zwei, im Altarbereich und unter der Orgelempore positionierte Videobeamer hüllten in einer pulsierenden Animation den gesamten Kirchenraum in eine Lichttextur aus Glaubensbegriffen.