Detlef Hartung – Georg Trenz


Aktuell

Projekte

Kunst am Bau

Vitae

Kontakt

Links

Impressum

home

DIG–IT
Internationales Licht Kunst Festival Lichtungen EVI Hildesheim 2015
Kuratiert von Bettina Catler–Pelz, produziert von Marketing Hildesheim GmbH,
Volksbank, Hildesheim

 


 
Zur Ansicht in besserer Qualität bitte auf vimeo ansehen.
 
Ziffern (engl. digits,) sind Schriftzeichen zur Darstellung von Zahlen.
Sie unterscheiden sich in ihren gestalterischen Formen (rund⁄eckig, schmal⁄breit, symmetrisch⁄asymmetrisch) und in ihren inhaltlichen Bedeutungen, die sich historisch gesehen aus der Vorstellung von Größe und Anzahl entwickelten. Ziffern und die durch sie dargestellte Zahlen, wurden in allen Kulturen, Religionen und Gesellschaften nicht nur zur physikalischen, mathematisch–naturwissenschaftlichen Darstellung der Welt genutzt, sondern immer auch für ihre philosophische, mystisch und symbolische Interpretation.
 

 
Die Arbeit DIG–IT von Hartung⁄Trenz auf der Fassade der Volksbank in Hildesheim, einem Ort, der sich per se der Existenz von Zahlen verdankt, spielt mit den unterschiedlichsten Bedeutungsebenen von Ziffern und Zahlen und ihren gestalterischen Möglichkeiten Bilder zu generieren. Nur aus Ziffern zusammengesetzt und animiert, entwickeln sich vor dem Betrachter in einem numerologischen Countdown, die unterschiedlichsten Formen und Assoziationen aus den verschiedensten Bereichen der visuellen Wahrnehmung. Abstrakte Ornamentik, Strukturen und Muster wechseln sich ab mit Naturformen wie Blüten, Bienenwaben oder Schneekristallen, die Doppelhelix ist ebenso erkennbar wie Maschinenteile oder Architekturelemente. Am Anfang der Sequenzen steht eine Art kosmisches Rauschen, das sich zu einem Punkt verdichtet, aus dessen Vervielfältigung alle Ziffern entstehen. In der letzten Sequenz, konzentriert sich die Ziffernstruktur aus 1 und 0 in kreisförmigen Bahnen wieder zu einer immer kleiner werdenden Punktform: die Weltkugel, das Auge, die Null, Leere. Dass die Arbeit den englischen Titel DIG–IT trägt, ist nicht nur der Ziffer als Gestaltungsmaterial geschuldet, sondern ist in der Doppeldeutigkeit dieses englischen Ausdrucks auch eine Aufforderung an den Betrachter tiefer in der Bedeutung von Ziffern und Bildern zu graben und sie besser zu verstehen. Nähere Informationen unter: LICHTUNGEN Hildesheim
 

 

 

 

 

 

 

 

 
Technik: Fa. Lang Medientechnik

top