Detlef Hartung – Georg Trenz


Aktuell

Projekte

Kunst am Bau

Vitae

Kontakt

Links

Impressum

home

METAMORPHOSEN
Lange Nacht der Museen München,
St. Ursula, München


 

 

Die Projektionen in St. Ursula zur langen Nacht der Münchner Museen umschreiben jede der vier Heiligen mit einem emotionalen Begriff:
Gewissenstreu — Edith Stein,
Überzeugend — Theresa von Avila,
Selbstlos — Elisabeth von Thüringen,
Standhaft — Hl. Ursula.
Diese Begriffe, als Textur gesetzt, sind formal als Videoanimation einem jeweils eigenen Element zugeordnet und verhalten sich wie Luft, Feuer, Wasser, Erde. So finden die vier Biografien trotz, oder vielleicht wegen ihrer Gegensätzlichkeit symbolisch wieder zu einer Einheit zusammen.


 

 
Gewissenstreu — Edith Stein
 

 

 

 

 

 
Überzeugend — Theresa von Avila
 

 

 

 
Selbstlos — Elisabeth von Thüringen
 

 

 

 

Die Länge der gesamten Installation betrug ca. 50 min
Musikcollage durch jourfixe-muenchen.de
Tanz: Tipping Company, Barbara Link

top