Detlef Hartung – Georg Trenz


Aktuell

Projekte

Kunst am Bau

Vitae

Kontakt

Links

Impressum

home

Edition BLICK HALTEN
Ausstellung Blick Halten,
Galerie Seippel Köln, 2007 – 2008


 
BLICK HALTEN, 15 Taschenlampen mit Optik, Dias, Wandhalterungen
 

 

Der Blick ist aktives bewusstes Sehen. Licht ist seine Nahrung, der Raum sein Feld.
 

Er ist wie wir:
freundlich, liebe, böse, gemein, verletzlich, angstvoll, stolz, zärtlich, schnell, suchend, lustig, frei ... Wir können ihn wenden, richten, abwenden, abkehren, heften, heben, senken, fallen lassen, fliegen, schießen, schweifen lassen, weiden, hemmen, zurückhalten, fliehen, einhalten, fesseln, schärfen, wechseln, tauschen...
 
Können wir ihn auch halten?
 
BLICK HALTEN ist die Edition einer Taschenlampe in einer Auflage von 15 Stück mit eigens angefertigter Optik zur Projektion des Textes „Blick halten“. Jede Taschenlampe konnte vom Galeriebesucher benutzt werden um in den Galerieräumen mit den anderen Besuchern oder den darin ausgestellten Arbeiten zu interagieren. Diese Arbeit thematisiert die in der Optik etwa eineinhalb Jahrtausende vorherrschende Annahme, das Sehen erfolge durch einen aus dem Auge austretenden, kegelförmigen Sehstrahl, der das betrachtete Objekt quasi abtastet und dabei dessen Form, Farbe und Entfernung erkennt. Unsere Alltagssprache bewahrt diese Vorstellung des aktiven Sehens bis heute. Wenn wir zum Beispiel unseren Blick – ein Wort das früher Synonym für Blitz war – auf etwas werfen. Wenn wir ihn heben, abwenden, richten, heften, schweifen lassen, schärfen, wechseln, tauschen oder einfach nur halten.
 


 


 


 


 

Edition BLICK HALTEN, 2007, 1. Auflage, 15 Exemplare, Taschenlampe mit Optik und Dia,
erhältlich bei Galerie Seippel Köln.1. Auflage ausverkauft!
 

back


 
top