Detlef Hartung – Georg Trenz


Aktuell

Projekte

Kunst am Bau

Vitae

Kontakt

Links

Impressum

home

SPLENDORIS NOCTURNI
Ausstellung Blick Halten,
Galerie Seippel Köln, 2007 – 2008


 


 

“schön und oft verwendet unsere sprache blick vom licht und strahl des auges, das ja selbst das sehende, leuchtende ist (1, 789). das auge blickt, blitzt und leuchtet, bei heftigem stosz entfahren ihm funken: vom blick und fewerflammen der augen. es ist vielen menschen, das es ihnen erscheinet, als schwebete ihnen glanz, fewer und flammen für den augen, welches gemeine leute (das volk) das wetterleuchten der augen nennen, zu latein
splendores nocturni.
(aus Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm.16 Bde. [in 32 Teilbänden]. Leipzig: S. Hirzel 1854-1960)
 
In Form einer optischen Blende wird der seriell gesetzte Text: GERADE SCHEINT DIE SONNE von acht Diaprojektoren überlagernd projiziert. Tritt der Besucher in die Projektion werden dabei einzelne Textebenenen freigelegt und der eigene Schatten in der Krümmung der “Iris” fragmentiert.
 


 


 


 


 

back
 


 
top