Georg Trenz


Aktuell

Projekte

Kunst am Bau

Vitae

Kontakt

Links

Impressum

home

OHNE WORTE
Vodafone Pilotentwicklung,
Literaturhaus, München

vodafone

vodafone

vodafone

Literaturhaus München

OHNE WORTE
ja,
nein,
bitte?,
wie?,
hmm,
Ich sehe
achwas
ok,
tschüss ...

Wer könnte diese Wortsequenz nicht als Teil eines Telefongesprächs identifizieren und aus diesem Gesprächsfragment eine Verbindung zu den kleinen Geschichten des Lebens ziehen?
Das Literaturhaus München, Schnittstelle zwischen Kommunikation, Kultur und Öffentlichkeit ist die Bühne für kleine Dramen die für den Passanten aufgeführt werden. Die Architektur bildet die Syntax, die rechteckigen Quader der Fassade sprechen oder bleiben still bis der Dialog sichtbar wird und man an die eigenen Telefongespräche mit ihren mannigfachen Tongesten erinnert wird, die oft mehr als tausend Worte offenbaren.

top